Gründe, warum lebensechte Sexpuppen besser sind als eine Prostituierte

Lebensechte Sexpuppen sind bei vielen Männern nicht wehr wegzudenken. Andere Männer hingegen, die noch nie Sex mit einer Liebespuppe hatten, fragen sich, was eigentlich an solch einer Puppe dran ist. Warum konnten solche Puppen so viele Männer begeistern. Ist der Sex mit einer Sexpuppe wirklich gleich gut als mit einer echten Frau. Wenn auch Sie sich diese Fragen oder ähnliche stellen, dann können Sie nun in unseren Beitrag die Antworten dafür finden.

Sexpuppen sind preisgünstiger

Auf den ersten Blick erschreckt man sich vielleicht, wenn man die Preise der verschiedenen Sexpuppen vergleicht. Doch rechnen Sie einfach mal nach. Eine Sexpuppe ist nämlich eine einmalige Investition, die sich wirklich rentiert. Ein Besuch bei einer Prostituierten kostet ungefähr 150 Euro. Eine Sexdoll kostet im Durchschnitt 1500 Euro. Das bedeutet, wenn Sie eine Prosituierte mehr als 10 Mal besuchen, bezahlen Sie bereits mehr als für eine hochwertige Sexpuppe. Zudem können Sie mit einer Liebespuppe solange Sie möchten Sex haben.

Sie können sich so viel Zeit lassen, wie Sie es möchten

Der Preis einer Prostituierten wird meistens nach Stunden gerechnet. Hier müssen Sie Sex nach Zeit haben. Meistens müssen Sie die Prostituierte nach einer Stunde schon verlassen, da sie den nächsten Kunden erwartet. Mit einer Sexpuppe hingegen haben Sie alle zeit der Welt. Sie können sich so viel Zeit nehmen, wie Sie es sich gerne wünschen. Hier müssen Sie nicht auf die Uhr starren, wann Sie fertig sein müssen!

Schluss mit Verhandlungen

Wenn man Sex mit einer Prostituierten hat, muss man nicht nur die Zeit vereinbaren, sondern auch die gewünschten Sexstellungen. Klassischer Vaginalsex und Oralverkehr sind in den meisten Fällen bereits im Preis inbegriffen. Haben Sie jedoch Sonderwünsche, dann müssen Sie auch mehr bezahlen. Je ausgefallender diese sind, umso teurer wird es auch. Hingegen kann man mit einer Real Doll so oft Sex haben, wie Sie möchten. Hier sind Sie auch der König, denn Sie entscheiden, auf welche Stellung Sie gerade Lust haben. Ganz egal, ob Sie schnell einen Quicki möchten oder eine ausführliche Inszenierung mit Videoaufzeichnungen oder Kostümen, Sie können bei einer Sexpuppe Ihrer Fantasie völlig freien Lauf lassen. Es gibt hier keine Verhandlungen über den Preis der einzelnen Stellungen. Auch wenn Sie mal ganz was Neues ausprobieren möchten, steht Ihnen eine Sexpuppe zu jeder Zeit zur Verfügung. Man kann sagen, dass Ihnen eine lebensechte Sexpuppe wirklich jeden Wunsch erfüllen kann.

Kein Leistungsdruck

Es gibt viele Menschen, die beim Sex schnell unter Leistungsdruck geraten. Steht man unter Stress zum Beispiel, kommt schnell die Angst auf, dass man die Frau nicht so befriedigt, wie man es sich eigentlich wünscht. Auch dies fällt bei einer Sexpuppe komplett weg. Eine Sexpuppe hat absolut keine Erwartungshaltung, was bedeutet, dass Sie Ihren Rhythmus ganz einfach folgen können. Sie können Ihre Sexpuppe so schnell oder auch so langsam genießen, wie Sie es sich wünschen. Sie können auch zwischendurch eine Pause machen und erst später wieder weitermachen. Natürlich darf sich auch eine Prosituierte nicht anmerken lassen, wenn der Mann keine gute Performance leistet. Jedoch fühlt man sich als Mann schnell schlecht nach dem Sex. Ein weiterer großer Vorteil einer lebensechten Liebespuppe ist es zudem auch, dass Sie Ihren Emotionen und Gedanken während des Sexakts völlig freien Lauf lassen können. Sie müssen sich vor dem Sex auch nicht duschen oder einen erfolgreichen Geschäftsmann spielen. Auch ungeduscht können Sie mit einer Sexpuppe problemlos Sex haben. Sie akzeptiert Sie, so wie Sie sind.

Keine Angst vor Infektionen

Natürlich achtet auch eine Prostituierte auf Hygiene, damit man einer Ansteckung einer Geschlechtserkrankung aus dem Wege gehen kann. Doch gibt es unter der professionellen Prostituierten auch immer wieder mal schwarze Schafe, wenn es um Hygiene geht. Stellen Sie sich einfach mal vor, was wäre, wenn während des Sex das Kondom platzt. Anschließend müssen sowohl Sie als auch die Prostituierte einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie jedoch im Besitz einer Liebespuppe sind, dann sind Sie über die Hygiene der Puppe ganz allein verantwortlich. Eine hochwertige Sexpuppe ist mit einfach zu reinigenden und herausnehmbaren Einsätzen im Intimbereich ausgestattet. Auch die Haare als auch die Kleidung der Puppe sind so sauber, wie Sie es sich wünschen.

Eine Sexpuppe gehört Ihnen alleine

Zwar gibt es auch viele Männer, die absolut kein Problem damit haben, dass man nicht der einzige Kunde einer Prostituierten ist, doch trotzdem kann dieser Gedanke etwas unschön sein. Wenn Sie die Partnerin nur für sich alleine haben möchten, dann sind Sie ebenfalls mit einer Liebespuppe bestens beraten, denn diese Puppe müssen Sie mit keinem anderen Mann teilen.

Ersparen Sie sich den Weg ins Rotlichtmilieu dank einer Liebespuppe

In Deutschland sind Bordelle seit dem Jahre 2000 legal. Jedoch gibt es nicht nur Sexbetriebe, sondern auch viele kriminelle Milieus. Nötigung, Ausbeutung und Mädchenhandel gehören heute in Deutschland zum Alltag dazu. Als Kunde ist es dabei nicht immer einfach zu wissen, für welches Bordell man sich entscheiden sollte. Meistens ist auch die Anfahrt zum nächsten Bordell sehr lange. Jedoch können Sie sich mit einer Sexpuppe die Benzinkosten ersparen. Darüber hinaus sind Sie mit solch einer Puppe auch immer auf der richtigen Seite.

Ihre Brieftasche ist immer sicher

Immer wieder stößt man bei einer Prostituierten an ein schwarzes Schaf. Es ist schon sehr oft vorgekommen, dass Männer nach dem Besuch eines Bordells anschließend die Brieftasche vergeblich gesucht haben. Auch kann es vorkommen, dann mehrere Scheine aus der Brieftasche fehlen. Ganz egal, ob Sie sich dabei im Bordell aufhalten oder ob Sie sich Dame zu sich nach Hause bestellen. Es ist immer ein Risiko, wenn man sich mit einer fremden Dame trifft, die einem Sex anbietet. Bei einer Liebespuppe brauchen Sie sich jedoch keine Sorgen machen, dass böse Überraschungen auf Sie zukommen.

Wissen, woran man ist

Wenn man das erste Mal eine Prostituierte besucht, weiß man nie ganz genau, was man bekommt. Aus diesem Grund sind die meisten Männer auch sozusagen „Stammkunde“ bei einer Dame. Bei einer neuen Dame kann es oft vorkommen, dass Sie Ihnen gar nicht gefällt. Vielleicht gefällt Ihnen auch ihr Körper nicht, sobald sie sich auszieht. Bei einer Liebespuppe hingegen weiß man immer, woran man ist und was einen genau erwartet. Sie wissen ganz genau von Kopf bis Fuß, was Sie erwartet.

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *